Follow Me

Close

Saudi-Arabien ist das Zentrum und die Heimat islamischer Kultur und Religion. Aus diesem Grund zieht das Land jedes Jahr 11 Millionen Pilger an, die in Umrah und Haddsch nach Mekka und Medina pilgern. Saudi-Arabien bietet Besuchern viele Möglichkeiten, das Land zu entdecken, von Wüsten und Oasen über Berge und die das Land umgebenden Meere bis hin zu pulsierenden Städten.

Tourismus und die Saudi Vision 2030

Als Teil der Saudi Vision 2030 will Saudi-Arabien die Tourismusindustrie des Landes weiterentwickeln und so mehr Saudis dazu animieren, die Schönheit ihres Landes sowie die archäologischen und islamischen Stätten zu entdecken. Im Rahmen der Saudi Vision 2030 werden zehntausende Visa an Touristen vergeben. Prinz Sultan bin Salman, Vorsitzender der Saudi-Kommission für Tourismus und kulturelles Erbe, macht deutlich, dass das Land für Touristen offen sein wird, sowie für Geschäftsleute, die in Saudi-Arabien investieren oder arbeiten möchten.
Besonders der inländische Tourismus soll durch die Saudi Vision 2030 gefördert werden. Die Vision 2030 richtet sich damit besonders an junge Saudis, von denen 70 % unter 35 Jahren alt sind und die häufig im Ausland studiert haben, um ihnen die Möglichkeit zu geben, alle Teile ihres Landes zu entdecken.

 

Sehenswürdigkeiten und Tipps

Die vielseitige Kultur Saudi-Arabiens bietet Besuchern die Möglichkeit Ort von historischer und archäologischer Bedeutung zu besuchen, wovon viele aus der vorislamischen Zeit stammen.
Die größten Städte des Königreichs, Riad, Dschidda, Mekka und Medina, sind ein Anziehungspunkt für viele Besucher. Die Hauptstadt Riad ist das wirtschaftliche, administrative und kulturelle Zentrum des Landes. Die Stadt ist der Sitz der saudischen Regierung, des Parlaments sowie aller zentralen Behörden und diplomatischen Vertretungen. Riad verfügt über zahlreiche Universitäten, Museen und Baudenkmäler. Beachtenswert sind die beiden Hochhäuser Al Faisaliyah Center und Kingdom Centre, der Flughafen „König Khalid“, ebenso das Fort Masmak, die Sahat al-Hukm und Qasr al-Hukm (mit Rathaus und Justizpalast). Das alte Fort Masmak dient heute als Museum der Staatsgeschichte und ist definitiv einen Besuch wert. Der alte Stadtkern Riads und die Stadtmauer inklusive des rekonstruierten nördlichen Stadttors befinden sich im Stadtteil ad-Dira. Den Charme von Riad macht die einzigartige Kombination aus erhaltenen arabischen Bauten, modernen Hochhäusern und Shoppingcentern sowie den großzügigen Parks aus. Ein beliebter Park ist der Al-Maktaba-Park. Riad überzeugt nicht nur mit modernen Einkaufszentren, sondern auch mit interessanten arabischen Märkten im Zentrum der Stadt, wie dem Dira Antik Suq.
Die Hafenstadt Dschidda liegt am Roten Meer in der Provinz Mekka und bietet viele architektonisch interessante Gebäude. So befinden sich in Dschidda der höchste Fernsehturm des Landes und die größte Dachkonstruktion der Welt, nämlich am Haddsch-Terminal am Flughafen. Der derzeit größte Springbrunnen der Welt, King Fahdʼs Fountain, mit bis zu 312 Meter Höhe, ist ebenfalls in Dschidda zu finden. Das erste saudisch-deutsche Krankenhaus wurde 1988 in Dschidda eröffnet, es ist nach einem Entwurf des Architekten Nikolaus Rosiny gebaut. Die Hafenstadt beheimatet außerdem den größten Suq des Königreichs. Der Suq Al Alawi befindet sich im Zentrum der Altstadt und bietet arabischen Schmuck, islamische Kunst und traditionelle Kleidung zum Kauf an. Es ist empfohlen, bei Sonnenuntergang auf den Suq zu gehen und dort den Ruf zum Abendgebet zu hören – so erlebt man das echte Arabien.
Mekka und Medina sind die beiden heiligen Städte des Islam und das Ziel von jährlich mehr als 11 Millionen Pilgern. Mehr zum Thema Pilgerreise erfahren Sie hier.
Wenn man die gesellschaftlichen Normen Saudi-Arabiens beachtet, wird man in den Genuss der bekannten Gastfreundschaft kommen und die Reise wird ein unvergessliches Erlebnis werden.

Für mehr Informationen über die Veranstaltungen, die in Saudi-Arabien stattfinden, klicken Sie bitte hier.

 

Visa

Deutsche Staatsbürger benötigen für eine Reise nach Saudi-Arabien einen gültigen Reisepass sowie ein Visum. Alle Visabedingungen für Geschäftsreisende und Touristen finden Sie hier.